Suchbegriff: "Erziehung"

Ergebnisse aus unserem aktuellen Kursprogramm

017 Elterncafé im Jugendtreff 25.02.2023 - 22.04.2023
314 Treffpunkt Erziehung
314 A Treffpunkt Erziehung im Familienzentrum Hubertusstraße 10.03.2023 - 23.06.2023
314 D Treffpunkt Erziehung im Familienzentrum Westwall 04.04.2023 - 06.06.2023
314 E Treffpunkt Erziehung im Familienzentrum Westwall: Regeln und Rituale 02.05.2023
314 F Treffpunkt Erziehung im Familienzentrum Westwall: Kratzen, beißen, schlagen 04.07.2023
314 G Treffpunkt Erziehung im Familienzentrum Am Kinderhort: Handy, Tablet & Co 26.04.2023
315 Erziehung mit Augenzwinkern, Familienzentrum Hubertusstraße 13.01.2023
321 Pferdegestütztes Coaching für Eltern
343 Sprachcafé im Familienzentrum Westwall 13.01.2023 - 16.06.2023
344 Sprachcafé im Familienzentrum Herbertzstraße 13.01.2023 - 16.06.2023
350 Deutschkurs für Frauen Grundstufe I (A 1.1) 01.02.2023 - 21.06.2023
352 Deutsch für Frauen, Grundstufe II (A 2.1) 01.02.2023 - 21.06.2023
353 Deutsch für Frauen, Grundstufe III (A 2.2) 02.02.2023 - 20.06.2023
354 Deutsch für Frauen; Grundstufe IV (Niveau A 2) 02.02.2023 - 20.06.2023
357 Deutschkurse für Mütter im Familienzentrum Hubertusstraße 12.01.2023 - 15.06.2023
358 Deutschkurs für Mütter im Familienzentrum

Soziale Beratung für Geflüchtete

 

Geflüchtete Menschen brauchen Hilfe in allen Fragen des Alltags. Die Beratung bietet Unterstützung und hilft beim Ankommen und Zurechtfinden in der Stadt:

▪ Vermittlung wichtiger Adressen (Einrichtungen, Beratungsstellen)
▪ Hilfe bei Alltagsproblemen, Gesundheits- und Erziehungsfragen
▪ Unterstützung bei Anträgen und Formularen
▪ Vermittlung zu Sprach- und Integrationskursen
▪ Hilfe bei Schulanmeldung und der Suche nach Kindergartenplätzen
▪ bei Bedarf Rücksprache und Begleitung zu Sozial- und Ausländeramt
▪ Hinweise zu juristischen Beratungsmöglichkeiten

Ina Hünicke, Sozialpädagogin
Telefon: 843 853 | Mobil: 01577 3717190
Di, 10 – 12 Uhr, Mi, 10 – 18 Uhr | Weitere Termine n. V.

Helfen, helfen, helfen. Und wer hilft mir?
Kollegiale Beratung für Ehrenamtler*innen.

Viele Krefelder*innen engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe und betreuen eine Person oder Familie. Die anstehenden Probleme sind oft eine Herausforderung. Damit das Ehrenamt nicht zu einer Überforderung wird, hilft der Austausch über Frust, Ärger und Sorgen. Fragen zum Aufenthaltsrecht, Sozialleistungen sowie Fristen sind ebenfalls Thema.

Ina Hünicke, Sozialpädagogin
Telefon: 843 853 | Mobil: 01577 3717190 | Termine n. V.